Beckenboden-Training

Nehmen Sie sich die Zeit und lernen Sie Ihren Beckenboden kennen. Durch Bewusstseinsübungen schaffen wir die Grundlage, um unsere Körpermitte zu aktivieren, zu stärken und zu entspannen. Ziel ist es, eine Auswahl von Übungen kennenzulernen, die sich leicht in den Alltag integrieren lassen.

 

Mit Hilfe eines regelmäßigen Beckenbodentrainings können Beschwerden einer Blasenschwäche oder einer Reizblase können gelindert werden. Zudem verbessert sich die Körperhaltung und Rückenschmerzen können verringert werden. Trainingseffekte lassen sich dabei in jedem Lebensalter erzielen, denn Muskeln passen sich stets den aktuellen Belastungen an.

 

Im Einsteigerkurs erhalten Sie Informationen über die Anatomie und Funktionsweise des Beckenbodens, denn Veränderung beginnt im Kopf. Sie werden einfache Übungen kennenlernen und erhalten Tipps, wie der aktive Beckenboden Schritt für Schritt in Ihren Alltag integriert werden kann. 

 

Im Auffrischungskurs liegt der Fokus auf der Wiederholung und Vertiefung von Beckenbodenübungen, um neue Impulse und Anregungen für das Training zu erhalten. 

 

Bitte bringen Sie ein Handtuch und ein Kissen mit.

 

Die aktuellen Termine finden Sie auf unserem Flyer.

Kosten für 6x 60 Minuten

6,00 € für TuS-Mitglieder

24,00 € für nicht Vereinsangehörige

 

Übungsleiterin 

Sandra Borchardt-Wegener

C-Lizenz Erwachsene/Ältere

B-Lizenz Prävention

DTB-Kursleiterin Beckenboden

Weiterbildungen: u. a. AlltagsTrainingsProgramm, Fit bis ins hohe Alter, Cardin-Aktiv, Rücken-Aktiv

Tel. 04133- 22 42 511

E-Mail: Sandra.BW@gmx.de