Corona-Warnstufe 2 ab Mittwoch, 01.12.2021

Ab Mittwoch, 01.12.2021 gilt für den Landkreis Lüneburg die Warnstufe 2. 

Was das für den Sport bedeutet, findet ihr unter Corona-Aktuell.

 

Futsalbälle für die Jugend ... der Winter kann kommen

Rechtzeitig zum Ende der Herbstferien freut sich die Fußballjugend über vorgezogene Weihnachtsgeschenke. Der Verein hat die jungen Kicker mit 70 neuen Futsalbällen für das Hallentraining ausgestattet. Alleine für die jüngsten Mädchen und Jungen (bis 10 Jahre) wurden 50 Bälle geordert, was zu großem Jubel bei den Kids und den engagierten Jugendtrainern führte. Die Kleinen trainieren in verschiedenen Hallen in Adendorf, Scharnebeck und im Lüneburger Hanseviertel und können die Bälle sehr gut gebrauchen. 

Der Vorstand wünscht euch eine hoffentlich unterbrechungsfreie Winterzeit in den verschiedenen Sporthallen und viel Freude und Erfolg mit den Bällen!

Wie sich mittlerweile schon herum gesprochen hat, ist die Fußballjugend des TuS Erbstorf in der Pandemiezeit - entgegen dem allgemeinen Trend - seit 2020 nicht geschrumpft. Vielmehr konnten ca. 150 neue Mitglieder für den Verein gewonnen werden, darunter sehr erfolgreiche Mädchenteams, so dass die Fußballabteilung mittlerweile ca. 400 Mitglieder zum Vereinsleben beisteuert. 

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Jugendtrainern, Betreuern und Eltern für den außerordentlichen Einsatz, ohne die dieser Zulauf nicht zu bewältigen wäre. Für das kommende Jahr werden daher dringend weitere Jugendtrainer*innen und Elternteile gesucht, die sich an der Betreuung und Ausbildung der jüngsten Talente beteiligen möchten. Es bedeutet nur einen sehr geringen Aufwand und wird unmittelbar von den strahlenden Kindern belohnt. Sprecht uns bitte an und probiert es aus! 

Jungenteams: Lüder Wahlers - 0160-8426257  /  Mädchenteams: Roman Kalex - 0172-3592176

 

Neue Corona-Verordnung und Warnstufe 1 ab 24.11.

Am 24.11. tritt die neue Corona-Verordnung in Kraft. Gleichzeitig gilt für den Landkreis Lüneburg die Warnstufe 1.

Das bedeutet für den Sport:

  • In allen Sporthallen gilt 2G und das Tragen einer medizinischen Maske, außer beim Sporttreiben oder im Sitzen.
  • Auf Sportanlagen gilt 3G
  • Die Nachweise (Impfausweis, Genesungsnachweis oder negativer Test sind von uns aktiv einzufordern).
  • Wer das nicht nachweisen kann, darf nicht am Sport teilnehmen oder die Sportanlage betreten.
  • Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres sind hiervon ausgenommen
  • Weitere Informationen unter Corona Aktuell.

Gelungener Tag des Kinderturnens

Viel Spaß hatten die Kinder und Jugendlichen beim Tag des Kinderturnens, den wir gemeinsam mit dem TSV Adendorf ausgerichtet haben. Vielen Dank an die Organisations- und Durchführungsteams des TSV und des TuS.

Der TSV hatte mit Air Track, Trampolinspringen und dem Turnabzeichen ein Angebot für die älteren, während wir uns mit dem Mini-Sportabzeichen von Hoppel und Bürste den kleinsten gewidmet haben.

Am Ende des Tages konnten wir 56 stolzen Kindern eine Urkunde von Hoppel und Bürste überreichen. Aus den glücklichen Gesichtern der Eltern konnte man sehen, dass diese ebenso stolz auf ihre kleinen Sporthelden waren. So war es für alle Kinder, Eltern und Helferinnen und Helfer ein gelungener Tag, an dem sich alle einig waren: Das wiederholen wir im nächsten Jahr.

 

Wichtige Änderung in der aktuellen Corona-Verordnung

Liegt die Warnstufe 1 vor oder beträgt der Indikator "Neuinfizierte" mehr als 50, so ist vor und nach der Sportausübung im Freien  die Nutzung von Umkleideräumen und Duschen nur unter Anwendung der 3G-Regel möglich, d.h. Duschen und Umkleiden dürfen nur von Personen genutzt werden, die vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet worden sind. Für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres gilt die 3G-Regel nicht. 

Die aktuelle Corona-Verordnung und weitere Informationen unter Corona Aktuell.

Fußball

Tennis

Tischtennis

Quelle: dpa
Quelle: dpa

Fitness-Gymnastik