U 15

Hintere Reihe von links: Trainer Martin Hannemann, Hans, Zoe, Lukas, Jannik, Nils, Finn, Luis, Marvin, Trainer Sebastian Leittersdorf

Vordere Reihe von links: Julian, Justus, Jesper, Ben, Linus, Nick

Nicht auf dem Foto: Emilian, Jonah, Ruben

Torhüter

 

1   Luis

 

Abwehr

 

6  Jesper

2  Lukas

5  Marvin

7  Nick

3 Linus

 

Mittelfeld

 

11 Julian

12 Zoe

8  Emilian

10 Hans

17 Justus

14 Ben

 

Angriff

 

9 Nils

15 Finn

16 Jannik

4 Jonah

13 Ruben

Trainer

 

Martin Hannemann

Telefon: 04131-400182

Mobil: 0171-6544041

E-Mail:
Martin_Hannemann@t-online.de

Trainer

 

Sebastian Leittersdorf

Telefon: 04131-7993308

Mobil: 0160-8856322

E-Mail:
S.Leittersdorf@gmx.de

 

Trainingszeiten

 

Sommer: Sportanlage Heidkoppelweg

 

Dienstag, 17.15 bis 18.45 Uhr

Freitag, 16.30 bis 18.00 Uhr

Solange es das Wetter zulässt, trainiert die U 14 Dienstags draußen. Bitte im Zweifelsfall den Trainer anrufen, ob das Training stattfindet. 

 

Winter: Halle 

 

Freitag, 18.00 bis 19.30 Uhr

Samstag, 12.30 bis 14.00 Uhr, nach Absprache der Jugendtrainer

 

Sporthalle 28 (im Hanseviertel)
Lübecker Str.
21339 Lüneburg
Einfahrt über Behördenzentrum/Ost

  


Aufstieg in die Kreisliga nach Herzschlagfinale

Unsere U14 hat tatsächlich den Durchmarsch geschafft!!!

Nach dem Aufstieg in der letzten Saison in die 1. Kreisklasse der Heide-Wendland-Liga hat die U14 eine super Saison gespielt. Am ersten Spieltag gab es einen 4:0 Sieg gegen den MTV Treubund und gleich die Tabellenführung. Im Laufe der Saison wurde die Tabellenführung stetig ausgebaut. Anfang Juni hatte die Truppe bereits drei Punkte und elf Tore Vorsprung auf die JSG Breese- Langendorf. Durch Verletzungspech ging der tolle Vorsprung verloren und es kam am 17.6.2019 zum absoluten Herzschlagfinale beim Tabellenzweiten in Breese. Bei Punktgleichheit und nur noch einem Tor Vorsprung ging es bei 28 Grad und Sonnenschein in das allerletzte Punktspiel. Es war ein absolutes Endspiel auf Augenhöhe mit dem besseren Start für unsere jungen Kicker. Wir konnten zwar das 1:0 durch Jannik W. vorlegen, doch zur Halbzeit lagen wir dann 1:2 im Rückstand. In der zweiten Halbzeit kam der eiserne Wille der gesamten Mannschaft durch und so gelang es dann Justus H. den 2:2 Endstand zu erzielen.

Der Aufstieg war Dank des um ein!! Tor besseren Torverhältnisses gegenüber Breese perfekt. Der Aufstieg wurde in einem Dannenberger Spezialrestaurant für Burger und auf der Rückfahrt zum Heidkoppelweg mit dem Schlachtruf "Kreisliga wir kommen" kräftig bejubelt.

Das stolze Trainerteam bedankt sich ganz herzlich bei der gesamten Mannschaft und den treuen mitreisenden Eltern und allen Fans.

Das Foto kann per Klick vergrößert werden.

 

Staffelsieg in der 2. Kreisklasse 2017/2018

Die U13 hat sich in der Hinrunde von Spiel zu Spiel gesteigert und ist nun verdient Herbstmeister in der 2. Kreisklasse geworden. Das Team ist in den letzten Wochen zu einer verschworenen Gemeinschaft zusammen gewachsen und steht nun punktgleich mit dem VFL Lüneburg und der JSG Roddau an der Tabellenspitze. Dank des besseren Torverhältnisses von 28:8 Toren haben sich die jungen Kicker des TuS den ersten Tabellenplatz sichern können. Das Trainerteam ist sehr stolz und gleichzeitig begeistert von der fußballerischen und taktischen Entwicklung und dem in jedem Spiel gezeigten Einsatz.

In der Rückrunde soll das spielerische Niveau noch weiter verbessert werden, so dass man auch am Ende der Saison hoffentlich ganz oben steht. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg.  (Das war der Bericht der U13 zur Hinserie).

Die U13 hat den Staffelsieg in der 2. Kreisklasse Dannenberg/Lüneburg/Uelzen perfekt gemacht.

Im Nachholspiel gegen den MTV wurde die Tabellenführung mit großem Kampf und Willensstärke verteidigt. Nach einem 0:2 Halbzeitrückstand schaffte die U13 noch den 2:2 Ausgleich.

Mit einem Punkt Vorsprung vor dem VFL Lüneburg fuhr man zum letzten Saisonspiel zur spielstarken JSG Roddau nach Handorf. Nach einem starken Spiel und einem verdienten 2:0 Sieg wurde die Meisterschaft mit einer heftigen Kindersektdusche noch auf dem Platz gefeiert. Beide Trainer wurde von den Fußballkids mit Wasserflaschen abgeduscht.

Nach dem Sieg gegen die JSG Roddau kannte der Jubel fast keine Grenzen.

Ehrung der Staffelsieger durch den NFV Kreis Lüneburg

Quelle: Fussball.de